BAU.Live: Gebäudeschaden durch Hagel und Überflutung - Digitale Werkzeuge zur Risikominimierung

Gebäudeschäden durch Hagel und starkregenbedingte Überflutung

Die Hagelunwetter 2021 gelten bereits jetzt als die teuersten seit Beginn der Aufzeichnungen. Ein negatives Rekordjahr ist auch bei den Gebäudeschäden durch starkregenbedingtes Oberflächenwasser zu verzeichnen.

Das EPZ - Elementarschaden Präventionszentrum versucht durch seine Arbeiten Qualitätsstandards zu definieren und den bauausführenden Fachleuten praxisnahe Information sowie Anwendungstools zu bieten die eine Schadensreduktion durch Hagel und starkregenbedingtes Oberflächenwasser zur Folge haben. Denn eines ist gewiss, nachhaltiges, qualitatives und zukunftsorientiertes Bauen wird künftig zwingend notwendig sein, um die zunehmenden gebäudeschädigenden Extremwetterereignisse und die dadurch verursachten Schadenssummen bewältigen zu können.

Gebäudeschäden