Projekte und Forschung

Von Digitalisierung bis Recycling - die Projekte der ZAB sind so vielseitig wie das Bauen selbst

Forschung im Sinne der kleinen und mittleren Bauunternehmen in Österreich stellt die Zukunftsagentur Bau ins Zentrum ihrer Aktivitäten. Mit dem Ziel, Forschung und Innovation für das Baugewerbe voranzutreiben und das neue Wissen gebündelt für die heimischen Betriebe nutzbar zu machen.

Mehr lesen

Wir stellen uns den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Bauwirtschaft

Die ZAB richtet sich an Klein- und Mittelbetriebe, die selbst nicht die Kapazität und das Budget haben, um Innovationen voranzutreiben oder diese in ihrem laufenden Betrieb zu integrieren – die Digitalisierung ist hier ein gutes Bsp. Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen die Baubetriebe die Chancen der Digitalisierung wahrnehmen, Innovationen aufgreifen und in die Praxis übertragen. Denn nur wenn die Unternehmen das Wissen in ihre Betriebe transportieren können, kann ein echter und direkter Nutzen rasch und nachhaltig erreicht werden.

Die Zukunftsagentur Bau unterstützt dabei. Sie soll österreichweit Forschungsprojekte koordinieren, miteinander vernetzen und die Ergebnisse im Sinne der Bauwirtschaft verbreiten und verwerten. Für die Integration und Koordination der Ergebnisse aus den Bereichen „Bauforschung & Zukunftsthemen“ und „Digitalisierung & Innovation“ in die Weiterbildung übernimmt die ZAB die Funktion als Kommunikator bzw. Multiplikator im Innovationsprozess, damit der direkte  Nutzen daraus in die Baubetriebe kommt.

Beiträge filtern
Filter ausblenden
Tags
Filter übernehmen und Ergebnisse anzeigen

DigiBauRech - Digitale Rechnungspositionen für das Bauwesen

Prozessbezogene Datenbereitstellung für das Bauwesen - Ziel: Taxonomie, Ökobilanzierungsregeln, Kostenprüfung und Baudokumentation für kleine und mittlere Baugewerbebetriebe bewältigbar machen.